Information

Sofortkredit trotz Schufa? Die Bonitätsprüfung im Fokus

Wer über negative Vermerke in der Schufa verfügt, muss bei der Kreditanfrage mit einer Ablehnung rechnen. Lehnt die Bank mal nicht ab, gehören miese Konditionen und utopisch hohe Zinsen zur gängigen Praxis. Immer häufiger geraten Onlinebanken in den Fokus von Verbrauchern, da sie mit einer unbürokratischen Abwicklung werben und so einen Vorteil gegenüber der Hausbank und klassischen Filialbanken aufzeigen. Allerdings lehnt normalerweise eben auch die Onlinebank ab, wenn Sie Ihre Kreditwürdigkeit nicht mit einem positiven Schufa-Score bescheinigen können.

weiterlesen

Abrufkredit die günstige Alternative zum Dispo

Wenn das Girokonto leer ist, greifen viele Verbraucher, ohne zu überlegen, auf ihren Dispo zurecht. Bei entsprechender Bonität stellen die Banken ihren Kunden gerne eine solche Kontoreserve zur Verfügung. Das Problem dabei sind jedoch die teilweise sehr hohen Kosten. Je nach Geldinstitut werden für die Inanspruchnahme des Dispos Zinsen von 15 Prozent und mehr berechnet.

weiterlesen

PAYBACK Prepaid Kreditkarte mit Bonusprogramm

Personen mit negativer Bonität oder geringem Einkommen werden bei Beantragung einer klassischen Kreditkarte abgelehnt. In diesen Fällen bietet sich eine Prepaid Kreditkarte als Alternative an. Da diese nur im Rahmen eines zuvor eingezahlten Guthabens genutzt werden kann, wird bei der Ausstellung auf eine Bonitätsprüfung verzichtet.

weiterlesen

Was Anleger über die VW Aktie wissen müssen

Über viele Jahre sorgte die VW Aktie für strahlende Augen bei Anlegern. Innerhalb von 10 Jahren hatte sich der Kurs verzehnfacht. Doch seit dem Allzeithoch im März bei 262 Euro hat sich die Gefühlslage deutlich verändert. Nach den Absatzproblemen in China sorgte die Abgas-Affäre zuletzt für einen Kurssturz von mehr als 40 Prozent. Das Unternehmen musste nun sogar eine Gewinnwarnung herausgeben. Im Vergleich zum Höchststand kosten die Anteilscheine inzwischen weniger als die Hälfte. Wer VW-Aktien kaufen möchte, findet bei der DAB Bank ein günstiges Depot, wie der Testbericht unter http://www.depotvergleich.com/dab-bank-im-test/ zeigt.

weiterlesen

Mit geliehenem Geld in Aktien investieren, statt fürs Eigenheim zu sparen

Anleger stöhnen derzeit wegen der niedrigen Zinsen. Im Gegenzug war es noch nie günstiger, sicher Geld zu leihen. Dies ermöglicht insbesondere beim Hauskauf völlig neue Strategien. Bisher war es so, dass für einen Immobilienkauf sämtliches Eigenkapital investiert wurde. Zumindest die Baunebenkosten für Makler, Grunderwerbssteuer und Notar wurden aus eigenen Mitteln bezahlt. Wer noch weiteres Geld zur Verfügung hatte, steckte dieses in die Hausfinanzierung, um das Bankdarlehen so niedrig wie möglich zu halten. Hausbesitzer, die zusätzliches Geld aus einer Erbschaft oder Bonuszahlung erhielten, verwendeten dies zumeist für Sondertilgungen des Baukredits.

weiterlesen

Binäre Optionen statt Aktienhandel

Risikofreudige Verbraucher, die ihr Geld anlegen wollen, haben die Möglichkeit, mit einem Wertpapierdepot von attraktiven Renditen im Aktienhandel zu profitieren. Die Aktien lassen sich über die klassische Börse oder außerbörslich ordern. Auf den Kauf fallen Kosten an, oft müssen die Händler einen hohen Kaufpreis für Aktien bezahlen. Sinkt der Wert der Aktie, verlieren sie ihr Geld oder machen ein Minusgeschäft. Der Aktienhandel ist deshalb überwiegend für Anleger mit langfristiger Orientierung gedacht. Eine Alternative stellen binäre Optionen dar. Diese lassen sich kurzfristig handeln und sind weniger risikoreiche.

weiterlesen